Samsung Bada 2.0: Was erwartet uns?

In der ersten Jahreshälfte 2011 soll es soweit sein: Samsung wird die neue Firmware-Version “Bada 2.0″ auf den Markt schmeißen. Die neue Bada-Version soll über viele neue Funktionen verfügen, auf einige davon möchten wir bereits nun eingehen. Zum einen soll das UI-Design von Bada (die grafische Oberfläche) überarbeitet werden. Unter anderem soll es neue Animationseffekte geben und der Homescreen soll überarbeitet werden. Bada OS 2.0 soll auch die so genannte “Near Field Communication” (NFC) unterstützen. Bei NFC handelt es sich um einen Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über eine kurze Strecke, ohne das die Geräte groß miteinander gepaart werden müssen. Mit dem Handy können so z.B. Informationen von Plakaten gelesen werden. Praktische Anwendung könnte NFC beispielsweise im Supermarkt finden: Produkte in den Einkaufswagen, ab an die Kasse und mit dem Handy bezahlen. Daneben soll der aktualisierte Browser in Zukunft auch HTML5 und Flashlite4 unterstützen.

Neue Forum-Adresse: www.bada-forum.de

Unser Bada-OS.de Forum ist ab sofort unter einer neuen Adresse verfügbar: http://www.bada-forum.de. Neben der neuen Adresse, wurde auch das Design völlig überarbeitet. Die Community soll ab sofort stärker im Fokus stehen. Zudem werden die Foren-Kategorien und Unterforen weiter ausgebaut, sodass es wieder zu jedem Bada-Handy ein separates Unterforum gibt. Auch die Anzahl neuer Artikel auf Bada-OS.de wird nun wieder ansteigen.

Ab 2011 Werbung in Bada-Apps erlaubt

Bislang gab es bei Bada OS entweder kostenlose oder eben kostenpflichtige Apps. Ein Zwischenweg ist nun ab dem nächsten Jahr erlaubt. Entwicklern wird eingeräumt, dass Apps Werbung erhalten dürfen. Werbung in Apps ist für die meisten unter euch sicherlich kein Grund zum jubeln, dennoch könnte so die Anzahl an hochwertigen, kostenlosen Apps weiter ansteigen.

Samsung Wave S8500: FC Bayern-Edition

Samsung ist seit dem 1. Juli offizieller Werbe-Partner des 1. FC Bayern München. Was liegt da also näher, als eine FC Bayern-Edition des Samsung Wave aufzulegen? Die technischen Daten des Smartphones haben sich nicht verändert. Vorinstalliert ist eine App des Vereins, mit der man über aktuelle Neuigkeiten des FC Bayern auf dem laufenden gehalten wird. Die Premium-Angebote Liga Total von der Telekom, als auch FCB.tv (Online-TV-Kanal des FC Bayern), sind für drei Monate gratis mit dem Gerät empfangbar. Zudem liegt der Bayern-Edition ein Gutschein für den Online-Fanshop des FC Bayern über 65 Euro bei. Die Bayern-Edition des Samsung Wave ist limitiert und soll für rund 429 Euro ab Anfang Januar bei der Telekom erhältlich. Wer schon ein Wave besitzt, kann sich die offizielle FC Bayern München-App alternativ auch über Samsung Apps kostenlos herunterladen.

Samsung S8500 Wave: Update auf bada 1.2 kommt‎

Das Samsung-Handy S8500 Wave bekommt möglicherweise in Kürze ein Software-Update verpasst. Auf SamsungFirmwareWorld scheint ein noch inoffizielles Update auf bada 1.2 für das Handy aufgetaucht zu sein.

Quelle:  http://www.samsungfirmwareworld.com/

Samsung Wave 723: Neues Bada-Handy

Im kommenden Monat wird in Deutschland das zweite Smartphone mit Samsungs Bada-Betriebssystem erscheinen. Das “Samsung Wave 723” genannte Gerät soll bei circa 240 Euro liegen. Das Gerät verfügt über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen, der über eine aufklappbare Lederabdeckung vor äußeren Einflüssen geschützt werden soll. Zudem verfügt das Wave 723 über Bluetooth 3.0 und einer 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. eitere Einzelheiten zur technischen Austattung sind noch nicht bekannt gegeben worden. Wie das Wall Street Journal erfahren hat, soll das Telefon etwa 240 Euro kosten.

Kompletten Beitrag lesen »

Route 66 Käufer erhalten kostenlose Blitzerupdates

Auf dem Samsung Wave befindet sich bekanntlich eine vorinstallierte 30 Tage Testversion der Navigationssoftware “Route 66″. Nun gibt es einen weiteren Anreiz, nach dem Testzeitraum die Vollversion zu kaufen: Ab sofort erhält man bei Aktivierung der Vollversion aktuelle Blitzerdaten für ein Jahr gratis. Die Aktivierung der Vollversion von “Route 66″ kostet einmalig 35 EUR. Die Kampagne ist zeitlich beschränkt und endet am 31. Dezember 2010.

Weitere Informationen: http://www.66.com/samsung/wave/help

Wave 2 (S5250) und Wave 2 Pro (S5330)

Samsung hat auf der IFA-Preview in München zwei neue Bada-Smartphones vorgestellt:  Das Samsung Wave 2 (S5250)  und das Samsung Wave 2 Pro (S5330) sind jedoch keine direkten Nachfolger des Samsung Wave (S8500), sondern richten sich eher an Einsteiger mit kleinerem Budget. Bada-OS hat bereits im Rahmen des Samsung Developer in Frankfurt über die neuen Bada-Einsteiger-Smartphones berichtet. Im Gegensatz zum Wave verfügen die beiden Geräte leider nicht über ein Super-AMOLED-Screen aus und bietet auch nicht den schnellen HSDPA-Datenstandard, sondern nur EDGE. Dafür ist ein WLAN-Empfänger (n-Standard) an Bord. Zudem verfügt das Wave 2 Pro (S5330) über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur.

Samsung verkauft eine Millionen Wave in vier Wochen‎

Seit dem Marktstart  im letzten Monat hat sich das Samsung Wave (S8500) mehr als eine Million mal verkauft. Dies berichtete der Bada-Chefentwickler “Justin Hong” ganz informell per Twitter.

FoneSync für Mac OSX

Mit FoneSync für Samsung Handys können Kontakte und Kalenderdaten in wenigen Schritten zwischen Mac OS X und Samsung Handys synchronisieren. Die Software wurde nun ktualisiert und unterstützt nun auch alle neueren Smartphones von Samsung. FoneSync unterstützt neben dem neuen Samsung S8500 WAVE, auch die Modelle M8800 Pixon, M8910, S3650 Corby, S5230, S5600, S5600T, S7220, S7350, S8000, S8000L, S8300, sowie S8300V.

Weitere Informationen: http://www.novamedia.de/de/mac-fonesync-samsung.html

(c) Bada-OS.de - Alle recht vorbehalten.